Allgemein ⇒ Aktuell

IPO Verbandsmeisterschaft IPO am 26./27.08.201729.08.2017 - 21.59 Uhr

Vom 26.08. – 27.08.2017 fand in Kraichtal - Menzingen die diesjährige Verbandsmeisterschaft des Südwestdeutschen Hundesportverbandes (swhv) in der Sparte IPO (Sport für Gebrauchshunde, früher Schutzhundesport genannt) statt. An dieser Veranstaltung nahm auch Jochen Seitz mit seiner 7-jährigen Malinois-Hündin Gerda von der heißen Hexe teil. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Beiden mit 255 von 300 möglichen Punkten einen guten 23. Platz in einem Teilnehmerfeld von 38 Startern erreichen.

Wir gratulieren den Beiden recht herzlich zu diesem Erfolg.

THS Landesmeisterschaften16.07.2017 - 23.40 Uhr
Vom 30.06. - 02.07.2017 fanden die Meisterschaften des Südwestdeutschen Hundesportverbandes in Eggenstein-Leopoldshafen im 2000m und 5000m Geländelauf (GL), dem Vierkampf 3 (VK) und dem Mannschaftslauf Combination Speed Cup (CSC) statt. Unsere Mannschaft konnt insgesamt zwei Meistertitel, vier Vizemeistertitel und zwei 3. Plätze, sowie zahlreiche weitere Platzierungen mit nach Hause nehmen.

Am Freitag den 30.06.2017 war Anreise für alle Camper und Ahnmeldung für alle Teilnehmer. Nachdem das Basislager aufgeschlagen war wurde erst einmal die Laufstrecke und die Turnierflächen erkundet, um sich mental nochmal auf die beiden Meisterschaftstage einzustimmen.

Samstags morgens ging es bereits um 7.00 Uhr mit den Unterordnungen des Vierkampfes los. Lina Dorn mit ihrer Hündin Pie konnte dabei 54 Punkte (von 60 möglichen) erlaufen, der „alte Hase“ Alex Nicht mit Mojito zeigte wieder einmal Nerven und das Team konnte wegen einer falschen Position bei der Sitzübung leider nur 53 Punkte gutschreiben. Melanie Schönigan mit Wonderful Yoshy von der Ahornallee musste leider ebenfalls Punkte in der Sitzübung liegen lassen und kam am Ende noch auf 52 Punkte. Gleich im Anschluss fiel der Startschuss für die 5000m Geländeläufer.
Hier gingen fünft Teams des HSV an den Start. Bei der Jugend konnte sich Mark Berger mit seiner Dakota den 2. Platz sichern in 23:05min und Carolin Schubert mit Filou den 3. Platz in 23:35min. Bei den Erwachsenen lief es noch besser. Tina Nicht mit Rien ne va plus Bad Boy Brover holte in der Altersklasse 19w den Meistertitel in 18:47min nach Edingen, Alex Nicht mit Mojito in 16:48min den Vizemeistertitel in der AK 35m. Nadeschda Schäfer mit Grey belegte Platz 6 in der AK 19w in 21:24min.

Im 2000m Geländelauf hatten wir in diesem Jahr drei Starterinnen. Lina Dittrich (15w) mit Tayo erreichte bei der Jugend Platz 3 in 7:15min, Tina Nicht (19w) mit Thay Platz 8 ebenfalls in 7:15min und Jennifer Schade mit Sky Platz 13 in 7:29min.

Am Samstag Nachmittag wurde dann der Vorlauf im CSC ausgetragen. Bei der Jugend waren zwei Teams mit HSVlern am Start, eine eigene Mannschaft und eine Startergemeinschaft mit den Lussheimer Hundefreunden. Für die Startergemeinschaft um Lina Dorn mit Pie lief es fast perfekt und das Team stand am Ende des Tages an der Spitze des Feldes mit zwei spitzen Läufen in 36,71s und 31,34s und das trotz 4 Fehlern (Fehler = Strafsekunde) im ersten Lauf. Unserem Team Mark Berger mit Dakota / Carolin Schubert mit Filou / Lina Dorn mit Lela misslang leider der erste von zwei Durchgängen komplett und sie mussten 26 Fehlerpunkte einstecken, was sie ans Ende des Feldes von 15 Mannschaften warf. Der 2. Durchgang war fehlerfrei in einer sehr guten Laufzeit von 33,14s, aber leider war die Mannschaft damit nicht unter den besten acht Teams für das Finale am Sonntag.
Bei den Erwachsenen waren zwei Teams am Start. Alex Nicht mit Mojito / Carmen Caatz mit Louis / Steffen Wetzel mit Sonic, erreichten mit einem Fehler im ersten Lauf und damit 30,99s sowie 30,11s im 2. Lauf mit Platz 6 einen sicheren Platz im Finale der besten 16. Das Team mit Melanie Schönigan mit Yoshy / Jennifer Schade mit Bonny / Maren Weber mit Drops of Joy von der Rodenbarcher Höhe konnte sich mit einem Fehler im 1. Lauf und damit 32,91s und 32,46s nur auf Platz 18 arbeiten und verpasste damit knapp den Einzug ins Finale.

Sonntags Morgens ging es dann in den VK Laufdisziplinen an den Start. Alex Nicht (35m) und Mojito zeigte in allen fünf Läufen eine fehlerfreie Leistung und konnten sich mit 277 Punkten am Ende den Vizemeistertitel sichern. Bei der Jugend schaffte dies Lina Dorn (15w) mit Pie ebenfalls mit 268 Punkten. Für Melanie Schönigan (19w) und Yoshy waren bei ihrer allerersten Meisterschaft noch viele kleine Stellen, an denen die beiden etwas Zeit liegen ließen. So standen am Enden auch bei diesem Team 268 Punkte, aber bei der bärenstarken Damenklasse reichte das leider nur zu Platz 13.

Im CSC Finale am Nachmittag galt es das Ticket für die dhv Deutschen Meisterschaften im September zu lösen. Die besten 12 Teams der Erwachsenen und die besten 5 der Jugend kommen dorthin. Bei der Startergemeinschaft der Jugend lief es für Lina Dorn und Pie perfekt und das Team konnte sich in zwei fehlerfreien Läufen in 30,95s und 31,09s den 1. Platz und damit den Meistertitel sichern. Bei den Erwachsenen schaffte unser Team um Alex, Carmen und Steffen die Leistung des Vortages nochmal zu übertreffen und sie standen am Ende mit ebenfalls fehlerfreien Läufen und persönlichen Bestleistungen in 29,79s und 29,87s auf dem 7. Platz und sind damit sicher für die Teilnahme an der DM qualifiziert.
THS Kreismeisterschaft 201709.05.2017 - 13.01 Uhr
Am 30.04.2017 hatten wir die Ehre die Turnierhundesport Kreismeisterschaft unserer Kreisgruppe ausrichten zu dürfen. Die Kreismeisterschaft wurde im Vierkampf 2 und 3 (Unterordnung, Hürdenlauf, Slalom, Hindernislauf), CSC (Combination Speedcup - Mannschaftslauf mit 3 Mensch-Hund-Teams) und Geländelauf 2000 + 5000m ausgetragen. Im Vierkampf gingen 31 Teams an den Start, im CSC 18 Mannschaften, im Geländelauf 2000m 19 Teams und im Geländelauf 5000m 11 Teams an den Start.
Geehrt als Kreismeister wurden in den Einzeldisziplinen jeweils die besten Jugendlichen  und Erwachsenen Teilnehmer bei den Männern und Frauen über alle Altersklassen hinweg. Der HSV Edingen konnte in diesem Jahr dabei eingige Erfolge für sich verzeichenen.

Im Geländelauf 5000m holten Carolin Schubert mit Filou in 24:34min und Mark Berger mit Dakota in 21:30min die Kreismeitertitel der Jugend nach Edingen. Bei den Erwachsenen sicherten sich Tina Nicht mit Rien ne va plus Bad Boy Brover in 18:15min und Alex Nicht mit Mojito in 16:14min den Kreismeistertitel. Nadeschda Schäfer mit Grey wurde Vizekreismeisterin in 21:49min, Nadine Kraft mit Haras du Pins vom Hause Vogelsang "Harras" belegte Platz 3 in 23:32min.
Marion Dorn mit Pia belegte den 1. Platz in der Altersklasse 35w in 35:31min, Christopher Walter mit Mex von der Schneiderei "Mexx" den 1. Platz in der Altersklasse 19m in 21:30min.

Im Geländelauf 2000m holte Lina Dittrich mit Tayo in 7:35min den Kreismeistertitel der Jugend, Carolin Schubert mit Filou  und Lina Dorn mit Pie belegten zeitgleich in 9:47min Platz 2.
Bei den Damen der Altersklasse 19 belegte Tina Nicht mit Thay in 7:29min Platz 3, Jennifer Schade mit Sky in 7:38min Platz 5. und Isabell Grunow mit Marcy in 8:34min Platz 7. Marion Dorn gewann die Altersklasse 35w mit ihrer Hündin Lela.

Im Vierkampf wurden die Leistungsstufen 2 und 3 zusammen gewertet. Hier holte Lina Dorn mit Pie den Kreismeistertitel der Jugend mit 267 Punkten (56 Unterordnung) bei den Herren Alex Nicht mit Mojito mit 282 Punkten (60 UO).
Die weiteren Ergebnisse: Melanie Schönigan (19w) mit Wonderful Yoshy von der Ahornallee "Yoshy" 264 Punkte (50 UO) Platz 4, Nadine Kraft mit Harras 255 Punkte (54 UO) Platz 8, Steffen Wetzel (19m) mit Sonic 256 Punkte (50 UO) Platz 2.

Im CSC holte das Team mit Alex Nicht mit Mojito / Steffen Wetzel mit Sonic / Carmen Baatz mit Louis den Kreismeistertitel in 63,55s bei den Erwachsenen und das Team Lina Dittrich mit Mira / Carolin Schubert mit Filou / Lina Dorn mit Lela in 77,82s den Titel bei der Jugend. Weitere Platzierungen waren Platz 6 Jennifer Schade mit Sky / Nadine Kraft mit Harras / Maren Weber mit Drops of Joy v.d. Rodenbacher Höhe "Fly" in 73,32s, Platz 12 Melanie Schönigan mit Yoshy / Christopher Walter mit Mex / Carmen Baatz mit Fine in 81,59s.


Bereits am Vortag dem 29.04.2017 richtete der Verein eine "Kleine" Kreismeisterschaft in der Einsteigerdisziplin Vierkampf 1, Dreikampf (wie Vierkampf nur ohne Unterordnung) und der Breitensportdisziplin K.O. Cup aus, bei der nach einer Qualifiaktionsruinde immer 2 Teams im K.O System auf zwei baugleichen Parcours gegeneinander antreten.
Im Dreikampf belegte Jennifer Schade (19w) mit Gismo Platz 1 mit 191 Punkten, Christopher Walter (19m) mit Mexx Platz 1 mit 183 Punkten.
Beim Vierkampf 1 Carolin SChubert (15w) mit Filou Platz 251 Punkten (47 UO) Platz 2, Mark Berger (15m) mit Dakota mit 259 Punkten (52 UO) Platz 1, Maren Weber (19w) mit 262 Punkten (59 UO) Platz 1 und Victoria Schiffel mit Bea mit 224 Punkten (UO 38) Platz 3.
Beim K.O Cup gewann Alex Nicht mit Mojito, 2. war Tina Nicht mit Mira und den 3. Platz belegte Lina Dorn mit Pie.


Ergebnisse THS Kreismeisterschaft 30.04.2017 - 18.00 Uhr
https://www.dropbox.com/sh/gzrratk4mkqrl0a/AACDpVqv7Fee01q130L4p3OOa?dl=0
OBI-KG Meisterschaft23.04.2017 - 19.26 Uhr
Bei optimalen Bedingungen fand die KG-Meisterschaft Obedience bei den Hundefreunden von Feudenheim statt. Vom HSV Edingen war Gerd Müller mit Connor in der Klasse 2 am Start. Leistungsrichterin Anneliese Hunzinger hatte sehr wenig Mühe die kleine aber feine Prüfung fair zu beurteilen,obwohl im benachbarten Bundesliga Hockey Stadion gleichzeitig ein Spiel unter lautstarker Kulisse stattfand. Connor ließ sich nicht weiter aus der Ruhe bringen und konnte in der Klasse 2,mit einem guten Ergebnis den Vize-Kreismeistertitel erringen. Die nächste Prüfung der beiden findet am 20.05.17 beim VDH Mauer statt.
Frühjahresprüfung IPO/BH19.03.2017 - 22.42 Uhr
Am 19.03.2017 fand die Frühjahresprüfung in der Sparte IPO sowie die Begleithundeprüfung statt. Sieben Mensch-Hund-Teams stellten sich den Anforderungen in den einzelnen Prüfungsstufen. Leistungsrichter Markus Leyer bewertete in gewohnt souveräner Manier die vorgeführten Leistungen der Prüfungsteilnehmer. Gastläuferin Lisa Thomsen legte mit ihrem Border Collie Oliver Twist from Paradise Falls erfolgreich die Begleithundeprüfung ab. Mark Berger wagte sich mit seiner Mix-Hündin Dakota als erstes Vereinsmitglied an die seit dem 01.01.2017 eingeführte, neue Prüfungsart BgH 1, die er mit 73 Punkten absolvierte. Joachim Seitz stellte sich mit seiner Malinoishündin Gerda von der heissen Hexe den Anforderungen der IPO3 und konnte mit 271 Punkten ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Ebenfalls ein gutes Ergebnis in der IPO 3 erzielte Dr. Jürgen Kumm mit seinem Deutschen Schäferhund Fire von dem schwarzen Blitz mit 249 Punkten. Unsere befreundete Hundesportlerin Sylvia Bachofer vom PHV Karlsruhe erreichte mit ihrem Golden Retriever Elvin vom Gut Kuhla in der Sparte FH1 gute 88 Punkte. Zwei Mensch-Hund-Teams konnten ihr jeweiliges Prüfungsziel leider nicht erreichen. Der 1. Vorsitzende Jürgen Thoma nahm die Siegerehrung vor und bedankte sich bei unserem Leistungsrichter Markus Leyer für die faire Bewertung. Weiterer Dank ging an den Schutzdiensthelfer Mark Berger sowie an die Fährtenleger Herbert Jung und Martin Heidenreich.

Ältere Einträge